So geben Sie Makros in Excel ein

So geben Sie Makros in Excel ein

Wie Sie ein Makro anlegen oder kopieren

Makros sind praktisch, weil Sie damit ganz einfach Vorgänge automatisieren können. Um Makros aufzurufen, müssen Sie den Programmcode eines Makros in eine Excel-Arbeitsmappe einbinden. Sie müssen nicht jedes Makro selbst abtippen, sondern können Makros auch abtippen oder aus diesem Text hier direkt kopieren.

Damit Sie Makros ausführen können, passen Sie zuerst die Makro-Sicherheitsstufe an. Das geht so:

 

  1. Rufen Sie das Kommando EXTRAS - MAKROS - SICHERHEIT auf.
  2. Schalten Sie im Register SICHERHEITSSTUFE die Einstellung auf MITTEL.

Damit haben Sie die Vorbereitungen getroffen, um ein Makro aufzurufen. Nun fehlt nur noch der Programmcode. Auf folgende Weise binden Sie Programmcode in eine Arbeitsmappe ein:

 

  1. Öffnen Sie eine bestehende Arbeitsmappe oder legen Sie eine neue, leere Mappe an.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination ALT F11.
  3. Nun zeigt Excel den VBA-Editor oder Makro-Editor.
  4. Wählen Sie das Kommando MODUL aus dem Menü EINFÜGEN.
  5. Excel zeigt ein Fenster an, in das Sie den Programmcode eintippen oder kopieren können.
  6. Wenn Sie fertig sind. Schließen Sie den VBA-Editor über den Befehl DATEI - SCHLIESSEN UND ZURÜCK ZU MICROSOFT EXCEL oder die Tastenkombination ALT Q.

Das Makro können Sie nun über den Befehl EXTRAS - MAKRO - MAKROS aufrufen. Excel zeigt Ihnen eine Liste der Makros an, die Sie aktuell aufrufen können. Normalerweise werden alle Makros in allen geöffneten Arbeitsmappen angezeigt. Die folgende Abbildung stellt dar, wie dieses Fenster aussehen kann:

Klicken Sie in dem Fenster den Namen des Makros an, das Sie ausführen möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche AUSFÜHREN.