Bilder stapelweise bearbeiten

18. Juli 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Sie brauchen schnell verkleinerte Kopien Ihrer Bilder. Oder möchten einen ganzen Stapel Fotos mit einem Effekt versehen. Das erledigt der Bildprozessor von Photoshop vollautomatisch für Sie. Die Stapelverarbeitung lässt sich sogar via Bridge starten.

Bilder direkt aus der Digitalkamera sind viel zu groß, um sie per E-Mail zu versenden. Also benötigen Sie Kopien mit Internet-tauglichen Dateigrößen. Das ist mit dem cleveren Bildprozessor von Photoshop schnell erledigt. So starten Sie die praktische Stapelverarbeitung:

  1. Gehen Sie im DATEI-Menü auf SKRIPTEN - BILDPROZESSOR.
  2. Klicken Sie auf ORDNER AUSWÄHLEN und geben Sie den Ordner an, dessen Bilder Sie verarbeiten möchten. Alternativ können Sie die entsprechenden Bilder auch zunächst in Photoshop öffnen. Dann aktivieren Sie GEÖFFNETE BILDER VERWENDEN.

  3. TIPP: Einfacher geht’s via Bridge: Markieren Sie die gewünschten Bilder mit <STRG>+Klick. Dann rufen Sie via WERKZEUGE - PHOTOSHOP den BILDPROZESSOR auf.
  4. Haben Sie festgelegt, welche Bilder verarbeitet werden sollen? Als nächstes geben Sie an, was damit geschehen soll. Für den E-Mail-Versand wählen Sie ALS JPEG SPEICHERN. Aktivieren Sie AN FORMAT ANPASSEN. In die Felder B und H geben Sie jeweils 1000 ein.
  5. Wenn Sie möchten, können Sie noch eine Photoshop-Aktion auf Ihre Bilder anwenden. Dazu aktivieren Sie AKTION AUSFÜHREN. Wählen Sie zunächst den gewünschten Aktionen-Satz und die Aktion.
  6. Sie starten die Stapelverarbeitung mit einem Klick auf AUSFÜHREN.

Jetzt können Sie zusehen, wie Photoshop Ihre Bilder gemäß den Vorgaben verarbeitet. Sie finden die Ergebnisse im Unterordner JPEG, den der Bildprozessor im Originalordner der verarbeiteten Bilder angelegt hat. (mv)

 

Newsletter

Jetzt kostenlos Hilfe anfordern!

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"