Kontrollieren Sie die S.M.A.R.T.-Attribute mit SiSoft Sandra 2011

26. September 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Um vor einem drohenden Festplattenausfall zu warnen, besitzen alle aktuellen Festplatten die „Self Monitoring, Analysis, and Reporting Technology“ (S.M.A.R.T.). Um die S.M.A.R.T.-Attribute Ihrer Festplatte auszulesen, verwenden Sie ein Tool wie SiSoft Sandra Lite 2011.

Um sich vor einem möglichen Datenverlust zu bewahren, sollten Sie die S.M.A.R.T.-Attribute Ihrer Festplatte beobachten. Verwenden Sie dazu ein Tool wie SiSoft Sandra Lite 2011. Um die S.M.A.R.T.-Attribute Ihrer Festplatte anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor:

 

1. Klicken Sie auf das Register „Hardware-Informationen“.

 

2. Doppelklicken Sie im Bereich „Physische Speichergeräte“ auf den Eintrag „Physikalische Laufwerke“ und scrollen Sie zum Bereich SMART Daten.

 

3. Sind alle S.M.A.R.T.-Attribute mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet, ist alles in Ordnung. Erscheint vor einem S.M.A.R.T.-Attribut ein rotes Kreuz, dann ist es mit Ihrer Festplatte schlecht bestellt und Sie sollten auf diesem Datenträger keine wichtigen Daten mehr speichern.

 

4. Die Zahl der protokollierten S.M.A.R.T.-Attribute fällt von Hersteller zu Hersteller der Festplatten unterschiedlich aus und schwankt zwischen 15 Attributen bei einigen Western-

Digital-Festplattenmodellen bis hin zu 20 und mehr Attributen wie beispielsweise bei Notebookplatten von Fujitsu.

 

Newsletter

Jetzt kostenlos Hilfe anfordern!

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"