SmartArts einfügen

20. September 2011

Mit SamrtArt-Grafiken kann jeder seine Präsentation mit Office 2007 oder Office 2010 professionell darstellen

Mit Office 2007 und Office 2010 lassen sich SmartArt-Grafiken erstellen.

Mit SmartArts können auch Office-Laien ohne großen Aufwand ansehnliche Grafiken, Organigramme, Listen etc. erstellen.

Erstellen einer SmartArt-Grafik

  1. Gehen Sie auf Einfügen - Illustrationen - SmartArt
  2. Klicken Sie unter SmartArt - Grafiklayout auswählen und wählen das passende Design und Layout aus
  3. In PowerPoint kann man auch folgendermaßen vorgehen: Entweder den vorhandenen Text markieren und mit rechten Mausklick zum SmartArt machen oder die Folie mit dem Layout Titel und Inhalt anlegen und dann im Inhalts-Platzhalter auf SmartArt-Grafik einfügen klicken

Nun  können Sie den Text einer SmartArt-Grafik eingeben

Hierzu klicken Sie entweder in eine Form Ihrer SmartArt-Grafik oder auf [Text] eine weitere Möglichkeit wird im Video gezeigt.

Besonders hilfreich ist das

Konvertieren von PowerPoint-Folientexten in SmartArts:

  1. Klicken Sie auf den Text-Platzhalter der Folie
  2. Wählen Sie  Start - Absatz - In SmartArt-Grafik konvertieren
  3. Wählen Sie nun das gewünschte SmartArt-Grafik-Layout

Sie können Ihr SmartArt individuell anpassen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. SmartArt-Tools - Entwurf - SmartArt-Formatvorlagen
  2. Wählen Sie nun z.B. Farben ändern oder Weitere um das Farbdesgin anzupassen oder 3D-Effekte, Schrägen, Linien u.v.m. zu einzufügen und zu bearbeiten.

 

 

 

Newsletter

Jetzt kostenlos Hilfe anfordern!

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"