Achtung, Sicherheitslücke klafft in Windows 7

21. Mai 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Microsoft warnt aktuell vor einer Sicherheitslücke, die sowohl in Windows 7 als auch in Windows Server 2008 R2 klafft. Allerdings müssen nur Anwender, die eines dieser beiden Betriebssysteme in der 64-Bit-Version einsetzen, jetzt weiterlesen – die 32-Bit-Varianten sind nicht betroffen:

 In der Datei „cdd.dll“, dem Canonical Display Driver, ist die Sicherheitslücke anzutreffen. Microsoft selbst geht nach aktuellen Erkenntnissen nicht davon aus, dass über diese Sicherheitslücke Schad-Code auf den Rechner gelangen kann. Dennoch kann sich dieser Fehler zu einem kleinen Ärgernis auswachsen: Das System lässt sich darüber zum Absturz bringen.

Es gibt jedoch einen einfachen Workaround: Da die Sicherheitslücke nur ausgenutzt werden kann, wenn die Aero-Oberfläche von Windows 7 aktiviert ist, sollten Sie sie einfach abschalten. Schon sind Sie auf der sicheren Seite, bis Microsoft einen Patch veröffentlicht.

  1. Klicken Sie dazu auf „Start/Alle Programme/Zubehör“ und dann mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“. Wählen Sie dann „Als Administrator starten“ aus dem Kontextmenü aus.
  2. In der Eingabeaufforderung geben Sie den Befehl „net stop uxsms“ ein, um Aero zu deaktivieren.
  3. Sobald Microsoft einen entsprechenden Patch für diese Sicherheitslücke veröffentlicht hat, können Sie Aero mit dem Befehl „net start uxsms“ über die Eingabeaufforderung wieder aktivieren.

Wir informieren Sie natürlich, sobald Microsoft diese Sicherheitslücke gestopft hat. Das Risiko, das von dieser Sicherheitslücke ausgeht, sollte als nicht besonders groß erachtet werden - jedoch könnte diese Lücke sich zu einer größeren Gefahr ausweiten, wenn sich ein entsprechender Schädling im Netz verbreitet.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"