Avira und Windows 7: Eine Lösung für die CHKDSK-Probleme naht

01. Dezember 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie wir bereits berichtet haben, plagt derzeit zahlreiche Nutzer des Virenscanners von Avira ein nerviges Problem: Beim Neustart eines Rechners mit Windows 7 als Betriebssystem kommt es nahezu jedes Mal zu einer Überprüfung der Festplatte durch CHKDSK, dem Festplatten-Prüfungstool von Microsoft.

Gemeinsam mit Microsoft haben sich die Avira-Entwickler auf die Spurensuche begangen und folgende Informationen mitgeteilt: So soll dieser Fehler immer dann auftreten, wenn durch eine Dateioperation eine Datei ausgeführt werden soll, die jedoch in der Zwischenzeit gelöscht wurde. Dadurch geht Windows 7 davon aus, dass das Dateisystem beschädigt ist und markiert die betroffenen Partition, sodass beim nächsten Neustart CHKDSK ausgeführt wird. Dies teilte Avira im firmeneigenen Blog mit.

Aktuell arbeitet Avira außerdem an einem Update, das sich derzeit jedoch noch in der Testphase befindet. Generell soll jedoch gemeinsam mit Microsoft eine Lösung erarbeitet werden, für die jedoch eventuell ein Windows-Update erforderlich sein wird. Wir halten Sie diesbezüglich weiterhin auf dem Laufenden und informieren Sie natürlich auch, sobald das Avira-Update erhältlich ist.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"