Das sind die neuen Sicherheitsfunktionen in Windows 10

24. Oktober 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Windows 10 macht Microsoft einen weiten Sprung nach vorne – damit das Weglassen von Versionsnummer 9 auch für die Anwender glaubwürdig wirkt, sollen zahlreiche Verbesserungen in das kommende Betriebssystem integriert werden. Insbesondere bei der Sicherheit soll Windows 10 deutlich zulegen:

Dafür sprechen die jetzt vorgestellten Features, mit denen sich Microsoft fit für die Zukunft macht. Mit Windows 10 wird „Next Generation Credentials“ eingeführt, eine einfache Möglichkeit zum Anmelden per Passwort. Über ein Smartphone, Tablet oder einen PC mit Windows 10 kann sich der Anwender dann identifizieren. Dazu dient das Gerät als vertrauenswürdige Plattform und kann gemeinsam mit einer PIN oder einem Fingerabdruck genutzt werden, um sich bei beliebigen Diensten anzumelden. Diese Dienste müssten Next Generation Credentials natürlich unterstützen – es ist allerdings davon auszugehen, dass ein Sicherheitsfeature von Windows innerhalb kürzester Zeit zu einem Quasi-Standard wird.

Die PIN ist dabei nicht ausschließlich auf Zahlen beschränkt, wie man es beispielsweise bei Geldabhebungen am Automaten kennt. Vielmehr können auch Buchstaben benutzt werden, um die Sicherheit zu erhöhen. Falls die PIN gestohlen wird, dann kann der Dieb damit allein wenig anfangen: Ihm fehlt ja noch die notwendige Hardware, um Zugriff auf die Daten zu erlangen. Lediglich wenn Gerät plus PIN in fremde Hände fällt, droht akute Gefahr. Das ist allerdings ähnlich fahrlässig, als wenn die PIN-Nummer für die EC-Karte auf die EC-Karte geschrieben wird.

Wenn hingegen das Gerät gestohlen oder verloren wird, ist es ebenfalls nutzlos in den Händen von Dieben, weil die PIN fehlt. Dieses Verfahren wird deshalb Zwei-Faktor-Authentifizierung genannt.

Für Unternehmen wird es hingegen außerdem noch die Möglichkeit geben, Richtlinien für die automatische Verschlüsselung zu definieren, die Apps, Daten und E-Mails sowie Webseiten betreffen. Außerdem können auch Anwendungen damit beschränkt werden, sodass beispielsweise  die „Speichern“-Funktion deaktiviert wird.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"