Diese Anwendungen sind ebenfalls von der kritischen Sicherheitslücke im Internet Explorer betroffen

20. Januar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wir hatten bereits über die gravierende Sicherheitslücke berichtet, die derzeit im Internet Explorer klafft. Chinesische Hacker hatten diese Lücke genutzt, um neben Google auch noch andere Unternehmen zu attackieren und auf diese Weise an vertrauliche Daten von Menschenrechtsaktivisten zu gelangen. Doch die Angelegenheit zieht weitere Kreise als bislang angenommen:

Neben dem Internet Explorer sind weitere Anwendungen von dieser Sicherheitslücke betroffen. Die Sicherheitslücke selbst findet sich nämlich in der HTML-Bibliothek „mshtml.dll“ von Microsoft, die von den folgenden Anwendungen verwendet wird:

  • Microsoft Outlook bis Version 2003
  • Outlook Express
  • Windows Mail
  • Windows Live Mail
  • Microsoft Sidebar
  • Hilfesystem von Windows

Alle genannten Anwendungen sind potenziell von dieser Sicherheitslücke betroffen, da sie auf die fehlerhafte DLL-Datei zugreifen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"