Enttarnen Sie unter Windows Vista versteckte Autostart-Programme

15. Oktober 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Viele Programmhersteller lassen ihre Anwendungen gerne bei jedem Start automatisch starten. Dies verlängert aber den Systemstart und kostet Sie Hardware-Ressourcen. Deaktivieren Sie deshalb alle überflüssigen Autostart-Einträge in den Autostart-Ordnern. Die verschiedenen Autostart-Ordner finden Sie am schnellsten, wenn Sie über StartSuchen nach dem Begriff Autostart suchen.

  1. Um die Systemdienste zu kontrollieren, doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf das Symbol Verwaltung und anschließend auf den Eintrag Dienste. Bestätigen Sie diesen Vorgang mit Fortsetzen.
  2. Suchen Sie in der Liste nach dem entsprechenden Programm-Eintrag und doppelklicken Sie auf diesen.
  3. Im darauf erscheinenden Fenster können Sie den Dienst dann deaktivieren oder für den manuellen Start konfigurieren.
Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"