Erste deutsche Händler verkaufen bereits Rechner mit Windows 7-Gutschein

25. Juni 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Über Preisvergleichs-Portale wie guenstiger.de oder geizhals.de können bereits erste Händler ermittelt werden, die Rechner mit vorinstalliertem Windows Vista und einem Upgrade-Gutschein auf Windows 7 ausliefern.

Mit diesem Gutschein soll es möglich sein, unmittelbar nach der Veröffentlichung von Windows 7 auch eine eigene Lizenz zu erhalten, um auf Microsofts neuestes Betriebssystem umsteigen zu können. Allerdings könnte es sein, dass für den Versand der Lizenz eine Bearbeitungsgebühr bzw. Versandkostenpauschale anfällt – Asus hat bereits geäußert, dass ein Unkostenbeitrag fällig wird und entsprechende Pläne existieren auch bei Fujitsu.

Durch die Entscheidung, allen Rechnern mit Vista als Betriebssystem einen Upgrade-Gutschein beizulegen, sollen Käufer, die mit dem Gedanken an einen PC-Kauf spielen, nicht zum Zögern verleitet werden, bis Windows 7 offiziell erhältlich ist.

Ab dem 26. Juni 2009 wird auch die Webseite https://windows7upgradeoption.com/ erreichbar sein – momentan verweist sie nur darauf, dass man an dem eben genannten Datum noch mal zurückkehren sollte.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"