Fehlerberichte ausschalten

07. Januar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Freeware & Open Source, Windows, Linux ...

Wenn eine Anwendung unter Windows Vista abstürzt, dann meldet sich die sogenannte Problemberichterstattung zu Wort mit der lapidaren Meldung „Es wird nach einer Lösung für das Problem…“ gesucht. Doch die Suche nach einer Lösung ist nur in sehr seltenen Fällen von Erfolg gekrönt, weshalb Sie diese Fehlersuche auch deaktivieren können:

  1. Klicken Sie dazu auf „Systemsteuerung/System und Wartung/Problemberichte und Lösungen“.

  2. Unter dem Punkt „Probleme anzeigen und überprüfen“ sehen Sie, welche Informationen Vista bislang über eventuell aufgetretene Fehler und Abstürze gesammelt hat.

  3. Über die Funktion „Problem- und Lösungsverlauf löschen“ können Sie alle bis dahin gesammelten Daten entfernen.

  4. Im Bereich „Einstellungen ändern“ klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“ und wählen Sie die Einstellung „Aus“ für „Status der Problemberichterstattung für eigene Programme“.

  5. Klicken Sie außerdem bei „Status der Problemberichterstattung für alle Benutzer und Programme“ auf „Einstellungen ändern“ und wählen Sie „Aus“ als Einstellung aus.

  6. Bestätigen Sie anschließend die Abfrage der Benutzerkontensteuerung und bestätigen Sie die noch offenen Dialogfenster mit einem Klick auf die Schaltfläche „OK“.

 

Jetzt ist die Problemberichterstattung deaktiviert.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"