Nur noch ein Siegel für Windows 7

20. November 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Das Debakel um das „Vista capable“-Logo, das inzwischen sogar vor Gericht verhandelt wird, hat Microsoft zu der Einsicht gebracht, für Windows 7 nur ein einziges Logo zu veröffentlichen:

Das „Windows 7 capable-Logo soll auf Geräten prangen, die in der Lage sind, Windows 7 ohne Einschränkungen auszuführen. Unter Windows Vista existieren hingegen zwei Logos.

Während das „Vista ready“-Logo Rechner auszeichnet, die alle Vista-Versionen ohne jegliche Einschränkungen ausführen können, ist das „Vista capable“-Logo für Rechner gedacht, auf denen Vista Basic Home läuft – für die Aero-Oberfläche von Vista muss die Leistung hingegen nicht ausreichen. Diese reichlich undurchsichtigen Kriterien haben Microsoft jede Menge Ärger und Kritik eingebracht, sodass es im Interesse des Betriebssystem-Herstellers sein sollte, unter Windows 7 für mehr Klarheit und Transparenz zu sorgen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"