So können Sie auf einzelne Dateien in Wiederherstellungs-Punkten zugreifen

12. Januar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit seinen Wiederherstellungspunkten bietet Vista eine solide und verlässliche Sicherheitslösung, um im Fall eines Falles schnell zu einem stabilen System zurückzugelangen.

Leider ist jedoch standardmäßig keine Möglichkeit vorhanden, auf die Dateien zuzugreifen, die in einem Wiederherstellungspunkt enthalten sind. An dieser Stelle kommt die Freeware „Shadow Explorer“ ins Spiel:

  1. Mit Shadow Explorer können Sie den Inhalt eines Wiederherstellungspunkts in einer dem Windows-Explorer nachempfundenen Übersicht betrachten und die gewünschte Datei wiederherstellen.

  2. Starten Sie Shadow Explorer dazu nach der Installation mit Admin-Rechten und wählen Sie den betreffenden Wiederherstellungspunkt aus.

  3. Navigieren Sie anschließend zur gewünschten Datei, die Sie mit der rechten Maustaste anklicken. Wählen Sie anschließend den Befehl „Export“ aus dem Kontextmenü.

 

Download von Shadow Explorer: http://www.shadowexplorer.com

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"