So nutzt Vista Dual Core und Quad Core-Prozessoren optimal aus

11. Februar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Dual Core- und Quad-Core-Prozessoren haben aktuelle PCs eine Leistungsfähigkeit erreicht, von der man vor Jahren nur träumen konnte. Um daraus jedoch maximalen Nutzen zu ziehen, sollten Sie Vista auch anweisen, die vorhandenen Leistungsreserven komplett auszunutzen:

  1. Klicken Sie hierzu auf das Windows Vista-Symbol und geben Sie anschließend den Befehl "msconfig" in das Suchfeld ein.
  2. Wählen Sie dann auf dem Register "Start" die Schaltfläche "Erweiterte Optionen" durch einen Klick mit der linken Maustaste aus.
  3. Aktivieren Sie jetzt das Kontrollkästchen "Prozessoranzahl" und stellen Sie anschließend die vorhandene Anzahl der Prozessoren aus: "2" für Dual Core-Prozessoren, "4" bei Quad Core-Prozessoren.

Diese Änderungen werden nach einem Neustart aktiv. Allzu hohe Leistungsgewinne werden Sie beim alltäglichen Arbeiten mit Ihrem PC jedoch nicht spüren, da Vista bereits für die Verwendung von mehreren Prozessorkernen optimiert ist. Doch bei rechenintensiven Operationen wird Ihr PC durch diese kleine Änderung unter Umständen beschleunigt.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"