Windows 10: Eltern können ihre Kinder spielend einfach ausspionieren

31. August 2015

Windows 10 steht seit seinem Start unter massiver Kritik durch Verbraucherschützer: die Daten-Sammelwut geht Ihnen zu weit und jetzt gesellt sich noch ein weiterer Kritikpunkt dazu.

Denn Eltern ist es problemlos möglich, Infos über die besuchten Webseiten ihrer Kinder abzurufen. Für Kinder könnte dies peinlich oder sogar unangenehm werden, wenn die Eltern detaillierte Informationen über die besuchten Webseiten bekommen. 

Laut mehrerer Medienberichten ist diese Funktion standardmäßig für Familien-Accounts aktiviert. Einige Tage, nachdem er für seinen Sohn einen solchen Account eingerichtet hatte, erhielt ein Vater detaillierte Infos über das Internet-Nutzungsverhalten seines Sohnes via E-Mail. 

Da er diese Funktion aber nie explizit aktiviert hatte, war der Vater entsprechend verunsichert, warum das Nutzungsverhalten seines Sohnes von Windows 10 protokolliert wird. Neben den besuchten Websites wird auch die gesamte Zeit am Rechner aufgezeichnet sowie wie lange mit einzelnen Apps verbracht wird. 

Wie die britische Zeitung "Independent" berichtet, haben sich bereits zahlreiche Eltern in einschlägigen Foren über diese Art der Überwachung beschwert: einhelliger Tenor dieser Beschwerden ist, dass diese Eltern ihre Kinder nicht überwachen wollen und dementsprechend auch keine Details über die Internetnutzung ihrer Kinder per Mail zugeschickt bekommen wollen.  

Für Kinder könnte es außerdem eine verstörende Erfahrung sein, wenn sie bereits von klein auf miterleben müssen, dass permanente Überwachung anscheinend zum Alltag gehört. 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"