Windows 7 als illegaler Download bei BitTorrent aufgetaucht

05. November 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Microsoft hat alles probiert, um mit einer kontrollierten Informationspolitik Details zu Windows 7 nur offiziell verlautbaren zu lassen, was jedoch nur so lange klappte, bis Microsoft eine erste Beta-Version für Entwickler veröffentlichte – jetzt ist eine Pre-Beta-Version als illegaler Download erhältlich und wurde bereits tausendfach heruntergeladen.

Wir können an dieser Stelle nur davon abraten, diese Pre-Beta-Version von Windows 7 herunterzuladen: Es ist nicht nur illegal, sondern es handelt sich dabei auch um eine Windows 7-Version, die in kaum einem Belang der finalen Version von Windows 7 entspricht und laut einschlägiger Kommentaren von Downloadern z. B. nicht mal die neue Taskleiste enthält.

 

Microsoft ist natürlich zu Recht darüber verärgert, dass diese Version als Download im Netz kursiert, da viele Downloader diese Version installieren und anschließend als Produktivsystem nutzen und somit auch mit finalen Versionen von Microsoft-Betriebssystemen vergleichen. Auf diese Weise könnten diese enttäuschten Anwender natürlich bereits im Vorfeld für negative Mundpropaganda sorgen, was schnell eine Lawine lostreten könnte.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"