Windows 7 bekommt öffentlichen Beta-Test

31. Oktober 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Beta-Version von Windows 7 soll bereits alle Funktionen enthalten, die auch in der finalen Verkaufsversion von Windows 7 enthalten sein werden. Einen genauen Termin für die Beta-Version von Windows 7 wurde noch nicht genannt – allerdings soll im Frühjahr 2009 eine Beta-Version für Entwickler erscheinen und wenig später die öffentliche Beta-Version.

Bereits jetzt warnt Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky davor, die Beta-Version für Leistungstests wie Benchmarks zu nutzen, da es sich nicht um die finale Version handelt. Damit soll wohl ersten Enttäuschungen vorgebeugt werden und ein Vista-ähnliches Fiasko vermieden werden:

Microsofts aktuellem Betriebssystem wird immer wieder angekreidet, dass es zu leistungshungrig ist und auf langsameren Rechnern mit wenig Arbeitsspeicher schnell schlapp macht bzw. nur sehr schleppend in die Gänge kommt. Da Sinofsky bereits angekündigt hat, dass Windows 7 wesentlich ressourcenfreundlicher und dennoch schneller als Vista sein wird, soll wohl auf keinen Fall ein falscher Eindruck entstehen, der auf einer Beta-Version basiert.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"