Windows 7: lokalisierte Beta-Versionen vor Ende April

03. April 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie die Kollegen der russischen Webseite TheVista berichten, will Microsoft noch vor Ende April sollen die Beta-Tests für die lokalisierten Versionen von Windows 7 an geneigte Tester bringen. Die Auslieferung soll dabei über Microsofts Connect-Portal erfolgen.

Diese Testphase signalisiert das Ende der Übersetzungsarbeiten an Windows 7. Der Beta-Test der lokalisierten Fassungen soll dafür Sorge tragen, dass keine Übersetzungsfehler übersehen bleiben und dass die einzelnen Sprachfassungen problemlos funktionieren. Microsoft plant in seinem Zeitrahmen zwei Monate für diesen Testlauf ein.

Erwähnenswert ist noch, dass die Erstellung der lokalisierten Beta-Versionen auf dem Release Candidate von Windows 7 basiert – der Release Candidate muss also bis zum Start dieser Testphase bereits existieren. Falls sich diese Testphase jedoch verschieben sollte, dann dürfte sich auch die Veröffentlichung des Release Candidate von Window 7 verzögern.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"