Windows XP sorgt für Datenschutz-Desaster in Berlin

15. April 2015

Seit mehr als zehn Jahren ist klar, dass dieser Tag kommt und jetzt ist der Tag aller Tage für Windows XP-Nutzer da:

Der Support für Windows XP ist endgültig vorbei - genauer gesagt endet sogar schon die einjährige Schonfrist, die sich die Berliner Regierung für satte 300.000 Euro bei Microsoft teuer erkauft hat. Innerhalb dieses Zeitraums sollten die Windows XP-Rechner in den Behörden und Institutionen aktualisiert werden.

Doch wie jetzt immer deutlicher wird, hat diese Zeit hinten und vorne nicht gereicht. Allein in der Justizverwaltung gibt es noch rund 700 Rechner, die noch immer mit Windows XP betrieben werden.

Das IT-Dienstleistungszentrum von Berlin will jetzt immerhin ein Virenschutzprogramm bis Ende 2015 bereitstellen, damit Datendieben nicht Tür und Tor offenstehen.

Der Berliner Datenschutzbeauftragte Alexander Dix sieht derzeit nur einen Lösungsweg für diese ganze Misere: alle Windows XP-Rechner in den Berliner Behörden müssen umgehend abgeschaltet werden, am besten sofort.

In einigen Berliner Behörden gibt es zwar große Fortschritte bei der Umstellung von Windows XP auf Windows 7 - aber aufgrund des extrem langen Zeitraums, in dem diese Umstellung hätte vorgenommen werden können, nehmen sich diese Fortschritte trotzdem als mickrig aus. Simon Weiß, Sprecher der Berliner Piratenpartei für digitale Verwaltung, bringt das ganze Dilemma deshalb prägnant auf den Punkt: "Dass selbst eine planbare Herausforderung wie diese nicht erfolgreich angegangen werden kann, ist ein Armutszeugnis für die Steuerung der Berliner Verwaltungs-IT.“

In Ihren eigenen vier Wänden und an Ihrem Arbeitsplatz sollten natürlich keinesfalls solche Zustände herrschen wie in den Berliner Behörden - wechseln Sie deshalb schnellstmöglich auf Windows 7, falls Sie noch immer Windows XP einsetzen. Denn die Sicherheitslücken in Windows XP können sonst zu einem teuren und zeitaufwendigen Ärgernis für Sie werden, wenn Sie Datendieben zum Opfer fallen. 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"