Yahoo-Alternative: Microsoft will mit AOL fusionieren

17. Juli 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Yahoo oder AOL – Microsoft will in den Suchmaschinenmarkt

Als weitere Möglichkeit zum Yahoo-Kauf  überlegt Microsoft die Zusammenlegung der Onlineaktivitäten mit AOL. In der letzten Zeit fanden bereits öfter unverbindliche Gespräche statt, um Möglichkeiten für die Zusammenlegung der Onlinebereiche zu besprechen.

Am 1. August 2008 findet die Yahoo-Jahreshauptversammlung statt, wo Großinvestor Icahn die Führungsspitze von Yahoo zu Fall bringen will. Danach soll Yahoo aufgeteilt und die Suchmaschinensparte von Microsoft übernommen werden. So der Plan von Großinvestor Icahn – bisher stimmen neun Direktoren im Yahoo-Aufsichtsrat der Zerschlagung zu.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"