Aktivieren Sie den verbesserten Stromsparmodus für Tablets und Notebooks

05. August 2016

Die Laufzeit im Akkubetrieb ist bei Laptops oder Tablets immer eine Schwachstelle. Viele Anwender stellen sich regelmäßig die Frage: Wie lange reicht die Akkuleistung noch? Denn wenn der Akku zu stark entladen ist, fährt Windows 10 automatisch herunter. Sie müssen dann zuerst an die nächste Steckdose, bevor Sie weiterarbeiten können.

Jede Komponente in einem Laptop oder Tablet benötigt Strom. Die Akkulaufzeit ist begrenzt und erfüllt in vielen Fällen nicht die Laufzeitangaben des Herstellers.

Für die neue Windows-Version wurde der Stromsparmodus komplett überarbeitet und Windows 10 ermöglicht nun längere Arbeitszeiten mit einer Akkuladung. Fällt die verbleibende Akkuleistung auf unter 20 %, stellt Windows nicht notwendige Hintergrundtätigkeiten ein. Diese Einstellung können Sie anpassen und den Wert beispielsweise auf 50 % setzen. So hält Ihr PC im Akkubetrieb länger durch.

  1. Um diese Einstellungen anzupassen, klicken Sie auf "Start" und auf die "Einstellungen".
  2. Klicken Sie auf "System" und am linken Rand auf "Stromsparmodus".
  3. Stellen Sie bei "Einstellungen für Stromsparmodus" über den Schieberegler ein, ab wann der Stromsparmodus aktiviert werden soll.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"