Alles auf einen Blick: Jetzt zeigt Ihr Windows 7 auch den Wochentag an

16. August 2017

Die Windows 7-Uhr in der Taskleiste blendet jederzeit Datum und Uhrzeit ein, sodass Sie diese Daten immer im Blick haben. Das ist nützlich, wenn Sie zum Beispiel einen Brief schreiben. Doch mit einem einfachen Trick können Sie sich zusätzlich auch den Wochentag anzeigen lassen.

Das geht so:

  1. Klicken Sie auf "Start/Systemsteuerung", im nächsten Fenster auf "Zeit, Sprache und Region" und danach auf "Datum, Uhrzeit oder Zahlenformat ändern".
  2. Im nächsten Fenster klicken Sie auf die Schaltfläche "Weitere Einstellungen" und wechseln anschließend zur Registerkarte "Datum".
  3. Klicken Sie zweimal nacheinander (kein Doppelklick) in das Feld "Datum (kurz)". Bewegen Sie die Textmarke an den Anfang des Eintrags und tippen Sie zusätzlich die Zeichenfolge "TTT", ein. Im Ergebnis soll "TTT, TT. MM. JJJJ" als Datumsformat eingetragen sein.
  4. Schließen Sie alle Fenster mit "OK". In Zukunft erscheint das Datum inklusive Wochentag in der Taskleiste.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"