Arbeiten Sie mit zwei Monitoren produktiver am PC

25. Juni 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Mit einem zweiten Monitor schaffen Sie nicht nur Ordnung und Übersicht auf Ihrem Windows-Arbeitsplatz. Sie steigern auch Ihre Produktivität. Denn während Sie beispielsweise auf dem linken Monitor in Word einen Text verfassen, können Sie parallel auf dem rechten Monitor im Internet surfen. Lesen Sie jetzt, wie Sie zwei Monitore in Windows fehlerfrei konfigurieren.

Wollen Sie einen Zweitmonitor an Ihren PC anschließen, benötigen Sie zwei Monitoranschlüsse. Viele PCs bieten mehrere Grafikschnittstellen an, beispielsweise VGA-, DVI- oder HDMI-Ausgänge, an denen Sie zwei Monitore anschließen können.

Rüsten Sie Ihren PC für den Betrieb mit zwei Monitoren auf

Bei nur einem Grafikanschluss benötigen Sie eine zweite Grafikkarte für Ihren PC, die Sie für 20 bis 50 Euro im Fachhandel oder in Online-Shops erhalten. Öffnen Sie zum Einbau den PC und setzen die neue Grafikkarte gemäß den Angaben des Grafikkartenherstellers in den freien Steckplatz ein.

Prüfen Sie anschließend, ob in Ihrem PC nun beide Grafikkarten ordnungsgemäß konfiguriert sind. Öffnen Sie dazu in Windows XP die „Systemsteuerung“. Wählen Sie „System“ und klicken Sie im Register „Hardware“ auf „Geräte-Manager“. In Windows 8//7/Vista finden Sie den „Geräte-Manager“ direkt in der „Systemsteuerung“. Beide Grafikkarten sollten unter „Grafikkarte“ ohne Hinweis auf ein Problem aufgelistet sein, das heißt ohne Ausrufezeichen oder rotes Kreuz. Anschließend können Sie die Unterstützung von mehreren Bildschirmen aktivieren.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Windows Treiber Tipps per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"