Das hilft wirklich, um Ihren PC vor den Eindringlingen zu bewahren

05. Juni 2015

Wachsamkeit und ein gesunder Menschenverstand sind die besten Waffen im Kampf gegen solche Belästigungen. Eine beliebige Internet-Seite ist technisch nicht dazu in der Lage, Konfigurationsfehler, Sicherheitslücken oder andere Bedrohungen auf Ihrem PC zu erkennen. Das wäre nur mit Ihrer Zustimmung und mithilfe eines speziellen Analyse-Programms möglich.

Sobald im Internet solche dringlichen Warnungen auftauchen, sollten Sie misstrauisch werden und nichts herunterladen. Darüber hinaus helfen zwei einfache Maßnahmen:

  1. Installieren Sie einen Werbeblocker für Ihren Browser, zum Beispiel Adblock Plus (kostenlos unter adblockplus. org/de). Der verhindert sehr zuverlässig, dass die Schreckensmeldungen der unerwünschten Programme überhaupt erst eingeblendet werden.
  2. Achten Sie darauf, bei der Installation kostenloser Software jegliche zusätzliche Programme abzulehnen bzw. zu deaktivieren. Nutzen Sie am besten die benutzerdefinierte Installation, um in jedem Fall über versteckte Zusatzsoftware informiert zu werden.

Darüber hinaus sollten Sie Programme immer nur aus vertrauenswürdiger Quelle, also meist direkt von der Homepage des Herstellers herunterladen. Meiden Sie Download-Portale wie Softonic.com, Download.com oder Freeware.de, weil Sie dort meist eine manipulierte und mit Zusatzsoftware versehene Version kostenloser Programme bekommen.

So gehen Sie vor, wenn Sie sich ein unerwünschtes Programm eingefangen haben

Sollte ein unerwünschtes Programm auf Ihrem PC bereits sein Unwesen treiben, können Sie dagegen folgendes tun:

  • Sofern möglich, deinstallieren Sie das Programm über die Systemsteuerung. Das geht zum Beispiel beim eingangs erwähnten Advanced System Optimizer. Einige unerwünschte Programme tarnen sich jedoch oder greifen so tief ins System ein, dass sie sich beim nächsten Neustart selbstständig neu installieren.
  • Nutzen Sie das kostenlose Tool Adwcleaner (unter http:// tinyurl.com/9fc7wzo), um Ihren PC zu untersuchen und die unerwünschten Programme zu beseitigen. Adwcleaner funktioniert meiner Erfahrung nach sehr zuverlässig und ist sehr einfach zu bedienen: Nach der Annahme der Lizenzbedingungen klicken Sie auf Scan für einen Suchlauf und dann auf Clean zum Bereinigen des Computers.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"