Deaktivieren Sie alle unnötigen Startprogramme mit „MSCONFIG“

01. Dezember 2014

Damit Windows wieder schneller startet, überprüfen Sie, ob ein Programm wirklich automatisch beim Start geladen werden muss. Zum Einsatz kommt dabei das Tool MSCONFIG.

In Windows 7 klicken Sie zum Start des Programms auf „Start“ und geben „msconfig“ in die „Programme/Dateien durchsuchen“- Zeile ein. In Windows 8 geben Sie „msconfig“ direkt in der Kachelansicht ein.

Im Register „Systemstart“ (Windows 7) oder „Autostart“ (Windows 8) werden alle Programme aufgelistet, die Windows beim Start lädt.

Entfernen Sie den Haken vor einem Systemstartelement, wird das Programm künftig nicht mehr geladen. In der Spalte „Befehl“ finden Sie Hinweise, auf welche Programme sich ein Befehl bezieht.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"