Deaktivieren Sie die Prefetch- und die Superfetch-Funktion

15. November 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Prefetch und Superfetch sind zwei Dienste, mit denen Windows 7 Programm-Daten im Voraus lädt, um Programme schneller starten zu lassen. Das bringt bei einer SSD-Platte aber keine Vorteile.

So schalten Sie die Funktionen ab:

  1. Klicken Sie auf "Start", geben Sie ins Suchfeld des Startmenüs den Befehl "regedit" ein und drücken Sie die "Enter -Taste". Bestätigen Sie die Rückfrage der Benutzerkontensteuerung mit "Ja".
  2. Öffnen Sie im Registry-Editor den Zweig "HKEY_ LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/ Control/SessionManager/MemoryManagement/PrefetchParameters".
  3. Öffnen Sie auf der rechten Seite des Fensters den Eintrag "EnablePrefetcher" per Doppelklick und setzen Sie den Wert auf "0".
  4. Wiederholen Sie die Prozedur mit dem Eintrag "Enable- Superfetcher". Schließen Sie den Registry Editor und starten Sie den PC neu.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"