DVD-Probleme: Fehlende Codecs nachinstallieren

19. August 2009

Filme und Musiktitel können Sie mit Ihrem Software-Player in verschiedenen Dateiformaten abspielen, beispielsweise VOB, AVI, MPEG oder MP3/4.

Das Abspielen sollte also kein Problem sein, wenn Sie beispielsweise den Windows Media Player einsetzen. Doch in der Praxis sieht das häufig anders aus und Die Dateien lassen sich nicht ohne weiteres abspielen: Mal verweigert der MediaPlayer einfach die Arbeit („Codec nicht gefunden“) oder Sie sehen zwar ein Bild, aber es kommt kein Ton. 

Lösen Sie das Problem, indem Sie einen Decoder-Filter nachinstallieren. Es gibt Programme, die beherrschen nahezu jeden Codec, wie beispielsweise der kostenlose Decoder-Filter Ffdshow-alpha. Wenn Sie nun einen Film ansehen, verwendet das Wiedergabeprogramm automatisch den Decoder-Filter Ffdshow-alpha zur Wiedergabe.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"