Effektive Fehlersuche mit den XP-Protokolldateien

27. August 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Windows XP legt während der Installation auch Protokolldateien an, die bei der Fehlersuche hilfreich sein können. Starten Sie dazu Ihren PC neu, drücken Sie die Taste <F8> und wählen Sie den abgesicherten Modus. Öffnen Sie anschließend den Windows-Explorer und suchen Sie die Datei SETUPAPI.LOG. Diese befindet sich in der Regel direkt auf dem Root-Verzeichnis C:\. Klicken Sie die Datei SETUPAPI.LOG doppelt an und öffnen Sie diese mit dem Editor:

  • Gehen Sie an das Ende der Protokolldatei und stellen Sie fest, welches Gerät zuletzt installiert wurde. Das kann auf ein Problem mit dem Gerät oder dem Treiber dazu hinweisen. Wenn möglich, entfernen Sie dieses Gerät.
  • Suchen Sie zudem in den Protokollen nach Hinweisen auf Komponenten, die nicht installiert werden konnten.

Die Setup-Protokolldateien finden Sie im Ordner \Windows oder im Root-Verzeichnis C:\. Die wichtigsten dabei lauten: SETUPACT.LOG, SETUPAPI.LOG, SETUPERR.LOG und SETUPLOG.TXT. Auch die Datei PNPLOG.TXT enthält möglicherweise Informationen zu Fehlern.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"