Gesperrte Dateien löschen - jetzt auch für 64-Bit-Windows

06. Juli 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wer häufig mit Dateien jongliert, wird öfter mit einer Fehlermeldung wie "Datei wird von einer anderen Person oder einem anderen Programm benutzt" oder einem rigorosen "Zugriff verweigert" konfrontiert: Mit diesen Fehlermeldungen informiert Windows Nutzer darüber, dass eine Datei zur Bearbeitung gesperrt ist.

Dadurch soll das versehentliche Löschen bzw. Überschreiben verhindert werden. Doch dieser an und für sich sehr nützliche und sinnvolle Mechanismus wird zu einem echten Ärgernis, wenn eine Datei nicht mehr von der jeweiligen Anwendung bzw. Person freigegeben wird: Dann können Sie diese Datei bzw. diesen Ordner nicht mehr löschen, obwohl keinerlei Gründe mehr dagegen sprechen.

Mit der kostenlosen Anwendung "Unlocker" können Sie sich jedoch den Pfad der Anwendung sowie die Prozesse anzeigen lassen, die ein Löschen, Verschieben oder Umbenennen der Datei bzw. des Ordners verhindern. Außerdem ermöglicht Ihnen Unlocker natürlich auch, die entsprechenden Dateioperationen dennoch vorzunehmen.

Allerdings sollten Sie Unlocker nur dann einsetzen, wenn Sie sich wirklich sicher sind, dass die gesperrte Datei bzw. der gesperrte Ordner auch wirklich von keiner Anwendung und keiner anderen Person im Netzwerk blockiert wird.

Bislang war Unlocker lediglich für 32-Bit-Versionen von Windows verfügbar. Die aktuelle Version unterstützt jedoch nicht nur Windows 7, sondern auch die 64-Bit-Versionen von Windows Vista und Windows XP.

Download von Unlocker: http://ccollomb.free.fr/unlocker/

Achtung: Natürlich hat der Entwickler von Unlocker ein berechtigtes Interesse daran, seinen Zeitaufwand und seine Programmiermühen zu versilbern. Deshalb werden während der Installation Verknüpfungen zu eBay sowie eine Toolbar installiert. Falls Sie dies nicht wünschen, können Sie dies einfach verhindern, indem Sie die entsprechenden Optionen bei der Installation deaktivieren.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"