Google Maps auch unter iOS 6 benutzen

24. September 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit seinem neuen Betriebssystem iOS 6 und dem iPhone 5 hat Apple sich von Google Maps als Kartendienst getrennt. Stattdessen setzt das Unternehmen jetzt auf eigenen Kartendienst, der jedoch bislang katastrophal ist.

Autobahnen wie nach einem Erdbeben - Alltag in der neuen Maps-Funktion von iOS 6

Das Brandenburger Tor wird außerhalb von Berlin vermutet, der Kölner Dom fehlt gleich ganz und zahlreiche Städte sind wie von der Landkarte gefegt. Apple hat zwar bereits angekündigt, diese Fehler zu beseitigen, doch der Ärger ist groß. Da bislang völlig unklar ist, wie lange Apple braucht, um die unzähligen Fehler zu beseitigen, zeigen wir Ihnen in einer einfach nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie weiterhin Google Maps auf Ihrem iPhone benutzen:

  1. Starten Sie den Safari-Browser auf Ihrem iPhone und rufen Sie dort die URL maps.google.de auf.
  2. Tippen Sie dann in der unteren Symbolleiste auf das Symbol in der Mitte mit dem leicht gebogenen Pfeil nach rechts.
  3. Wählen Sie dort die Option „Zum Home-Bildschirm“ in der Mitte der zur Verfügung stehenden Optionen aus.
  4. Auf der daraufhin folgenden Seite klicken Sie oben rechts auf „Hinzufügen“.
  5. Optional können Sie noch einen anderen Namen für diese Verknüpfung festlegen, falls Sie beispielsweise lieber „Routenplaner“ oder „Navi“ nutzen wollen. Die Verknüpfung können Sie dann wie gewohnt auch an eine andere Position verschieben.

Es handelt sich dabei zwar nicht um eine offizielle App von Google Maps, sondern um eine Verknüpfung zur Online-Version von Google Maps. Die mobile Webseite von Google Maps unterscheidet sich jedoch kaum von der App und eine aktive Internetverbindung ist sowohl bei der App als auch bei der mobilen Webseite erforderlich. Bis eine offizielle App von Google Maps für iOS 6 erscheint, ist diese Methode deshalb eine prima Alternative zur momentan noch völlig verhunzten Kartenfunktion von Apple.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"