Informationen im STOP-Fehler auswerten

09. Oktober 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ein STOP-Fehler zwingt Sie dazu, den PC neu zu starten. Vorher sollten Sie jedoch einen genauen Blick auf die Fehlermeldung werfen. Insbesondere die Parameter in der Fehlermeldung sind bei der Behandlung des Problems hilfreich:

  • Parameter 1: Angabe der Speicheradresse, auf die unkorrekt verwiesen wurde.
  • Parameter 2: Hier wird die IRQL (Interrupt Request Level) angegeben, die für den Speicherzugriff benötigt wurde.
  • Parameter 3: Wir wurde auf den Speicher zugegriffen: 0 = Leseoperation – 1 = Schreiboperation
  • Parameter 4: Angezeigt wird hier die Adresse der Anweisung, die auf Speicher in Parameter 1 verwiesen hat. Dazu folgt die Angabe der Treiberdatei. Damit können Sie den entscheidenden Hinweis auf den Fehler finden.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"