Lösen Sie die gemeinsten ActiveX-Fehler

03. Februar 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

ActiveX-Programme gehören zu den ganz wichtigen Komponenten von Windows und werden etwa für Interaktionsfunktionen im Internet benötigt. Viele Surfprobleme resultieren aus fehlerhaften oder falsch konfigurierten ActiveXAddOns. Lesen Sie jetzt, wie Sie die schlimmsten ActiveX-Fehler vermeiden.

Fehler: ActiveX ist deaktiviert

Wenn in Ihrem Browser die ActiveX-Steuerelemente deaktiviert sind, ist Ihr Browser nur beschränkt nutzbar. Bei fehlerhafter Darstellung oder wenn beim Klick auf Schaltflächen oder Links im Internet nichts passiert, prüfen Sie zuerst, ob ActiveX im Browser aktiviert ist.

Im Internet-Explorer können Sie über „Extras“ und „Internetoptionen“ in den Sicherheitseinstellungen mit „Stufe anpassen“ ActiveX und Plug-Ins aktivieren. Da der Firefox-Browser ActiveX nicht unterstützt, können Sie diese Funktion auch nicht aktivieren.

Fehler: Wichtige Add-Ons sind gesperrt

Probleme beim Aufruf bestimmter Webseiten werden häufig durch gesperrte Add-Ons ausgelöst. Ursache dafür ist meist ein nicht vertrauenswürdiger Herausgeber. Wenn Sie eines der gesperrten Steuerelemente auswählen, können Sie die Sperrung des Steuerelements mit einem Klick auf „Zulassen“ aufheben.

Ansonsten klicken Sie im Internet-Explorer auf „Extras“ und „Add-Ons verwalten“. In der Spalte „Status“ wird angezeigt, welches Add-On aktiviert bzw. deaktiviert ist. Klicken Sie ein deaktiviertes Add-On an und betätigen unten rechts die Schaltfläche „Aktivieren“.

Im Firefox-Browser klicken Sie oben in der Menüleiste auf „Extras“ und auf „Add-Ons“. Hier können Sie Add-Ons deaktivieren oder mit „Zu Firefox hinzufügen“ installieren.

Fehler: Versteckte Add-Ons werden geladen

Wenn Sie ein AvtiveX-Element in der Add-On-Verwaltung unter über „Extras“ und „Internetoptionen“ nicht finden, so wird dieses über einen Eintrag in der Registry gestartet. Öffnen Sie mit Eingabe von „regedit“ den Registrierungseditor und wechseln Sie auf den folgenden Unterschlüssel in der Registrierungsdatenbank: HKEY_LOCAL_MACHINE \SOFTWARE\Microsoft\ Internet Explorer\Extensions Löschen Sie bei Bedarf das Add-On mit Enter.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"