Lösen Sie mit dem „Service-Manager“ schnell alle Dienste-Probleme

27. Mai 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Dienste sind für das Windows-System von großer Bedeutung, denn ohne sie funktioniert kein Systemstart, und viele Funktionen für Hard- und Software stehen nur mit den richtig konfigurierten Diensten zur Verfügung.

Doch bereits ein einziger fehlerhafter oder inaktiver Dienst kann das gesamte Windows-System beeinflussen. Im schlimmsten Fall können Sie den PC gar nicht mehr hochfahren.

Profis werden nun versuchen, die fehlerhaften Dienste auf Kommandozeilenebene mit „TASKLIST“ oder anhand von Ereignis-IDs in der Ereignisanzeige zu ermitteln, doch der „ServiceManager“ vereinfacht die Suche: Alle aktiven und inaktiven Dienste werden alphabetisch aufgelistet.

Mit einem Rechtsklick auf einen Dienst und Auswahl von Eigenschaften können Sie die Eigenschaften bearbeiten. Problematische Dienste stehen in der Regel im Wartemodus „Waiting for …“ oder sind mit „Condition unknown“ markiert.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"