Marketing-Tricks aufgedeckt – was ist Crystal Brite?

23. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Notebooks werden häufig mit kontrastreichen Bildschirmen beworben, die scharf gestochene Bilder mit hohen Kontrasten darstellen zu können.

Dies wird jedoch durch eine glänzende Oberfläche erreicht, die bei Lichteinstrahlung stark spiegelt und die Augen schnell ermüden lässt. Im Extremfall können Sie insbesondere jetzt im Sommer bei direkter Sonneneinstrahlung oder einer hellen Schreibtischlampe kaum noch etwas auf dem Display erkennen. Überprüfen Sie deshalb vorm Kauf, ob sich das Display auch bei Lichteinstrahlung problemlos ablesen lässt.

Je nach Hersteller wird diese Technik auch „Glare“ oder „Brite View“ genannt.

Bei einem matten Display erscheinen die Farben zwar nicht so brillant und es eignet sich aus diesen Gründen auch weniger zu Marketingzwecken, doch wenn Sie Ihr Notebook hauptsächlich für Office und Co. nutzen, dann können Sie mit einem matten Display wesentlich entspannter arbeiten.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"