Mit Bibliotheken führen Sie Ihre wichtigsten Ordner an einem Ort zusammen

04. Dezember 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Falls Sie die Favoriten-Funktion nützlich finden, werden Bibliotheken Sie begeistern. Die haben Sie natürlich schon kennen gelernt, denn beim Klick auf das Explorer-Symbol in der Taskleiste erscheinen im Explorer-Fenster standardmäßig die Bibliotheken-Symbole.

Der Clou: Bibliotheken können Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen anpassen bzw. zusammenstellen. Führen Sie einfach alle Ordner und Verzeichnisse einer bestimmten Kategorie in einer gemeinsamen Bibliothek zusammen, um blitzschnell darauf zugreifen zu können. So können Sie zum Beispiel auf der Festplatte verstreute Ordner mit Urlaubsfotos bequem in die Bibliothek Bilder integrieren:

  1. Öffnen Sie den Explorer per Klick auf das Symbol in der Taskleiste, um zu Ihren Bibliotheken zu gelangen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Bibliothek "Bilder" und danach im Kontextmenü auf "Eigenschaften".
  3. Klicken Sie im nächsten Fenster auf "Ordner hinzufügen" und suchen Sie das gewünschte Bilder-Verzeichnis heraus, das Sie in der Bibliothek unterbringen möchten.
  4. Nach einem Klick auf "OK" finden Sie den Ordner als Gruppe bzw. Abschnitt innerhalb der Bibliothek. Um die Bibliothek zu öffnen, genügt ein Klick auf die Verknüpfung im Navigationsbereich des Explorers.

So erstellen Sie eine eigene Bibliothek

Natürlich müssen Sie sich nicht auf die Standard-Bibliotheken beschränken, sondern können eigene erstellen.

  1. Klicken Sie in der Bibliotheken-Übersicht des Explorers auf "Neue Bibliothek" und vergeben Sie im Anschluss einen Namen, zum Beispiel Cloud-Ordner, um dort die Verzeichnisse Ihrer Dropbox, von Google-Drive usw. zusammenzuführen.
  2. Fügen Sie wie im vorigen Abschnitt beschrieben die gewünschten Ordner zur neuen Bibliothek hinzu. Im Eigenschaften-Fenster können Sie zudem festlegen, für welche Arten von Dateien (Dokumente, Bilder, Musik, Videos oder allgemeine Elemente) die Anzeige optimiert werden soll. Bei gemischten Dateien wie in diesem Beispiel, empfiehlt sich "Allgemeine Elemente". Speichern Sie die Änderungen mit "OK" ab; danach ist Ihre neue Bibliothek mit allen enthaltenen Ordnern per Mausklick erreichbar.

 

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"