Netzwerk: Mit Windows 7 wieder pingen

06. Mai 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Nach dem Test sollten Sie die Regel wieder deaktivieren

Die Firewall von Windows 7 wertet ein Ping als feindlichen Angriff und antwortet deshalb nicht auf den Ping-Befehl. Zur Analyse von Verbindungsproblemen im Netzwerk wird der Ping-Befehl aber benötigt. So kommen die ICMP-Pakete, die Sie mit Ping auslösen, dennoch an:

  1. Klicken Sie auf Start und tippen Sie im Suchfeld  den Text Firewall ein.
  2. Klicken Sie dann auf den Eintrag Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit.
  3. Klicken Sie links auf Eingehende Regeln und mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Datei- und Druckerfreigabe (Echoanforderung - ICMPv4 eingehend).
  4. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag Regel aktivieren.
  5. Ab sofort antwortet Ihr Windows 7-PC wieder auf Pings.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"