Nie mehr warten bei Dateioperationen mit Ihrem Windows-Explorer

12. Januar 2015

Der Windows-Explorer ist das wichtigste Werkzeug für alle Dateioperationen. Leider kann es aber zu sekundenlangen Pausen kommen, wenn Sie Ordner mit vielen Dateien und Unterordnern durchsuchen wollen.

Das liegt an einer standardmäßig aktivierten Funktion zur Ermittlung der Größeninformationen von Ordnern und Dateien des aktuell geöffneten Verzeichnisses. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, läuft der Windows-Explorer spürbar schneller.

Deaktivieren Sie daher die Option „Dateigrößeninformationen in Ordnertipps anzeigen“ im Windows-Explorer über „Extras“, „Ordneroptionen“ und „Ansicht“.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"