Nutzen Sie die Ereignisanzeige für ein wirksames Troubleshooting

22. Januar 2010

Windows protokolliert alle auf Ihrem System eingetretenen Ereignisse. Die Informationen in der „Ereignisanzeige“ liefern Ihnen im Fehlerfall wertvolle Hinweise auf Systemstörungen. Dazu zählen beispielsweise Vermerke zu Problemen mit Diensten, zu Treiberproblemen und Programmabbrüchen sowie Warnungen.

  1. Klicken Sie auf StartSystemsteuerung (Klassische Ansicht) – VerwaltungEreignisanzeige. Alternativ können Sie die Ereignisanzeige unter Windows 7/Vista auch durch StartAlle ProgrammeZubehörAusführen bzw. unter XP durch StartAusführen… aktivieren. Geben Sie dann im Öffnen-Feld den Befehl eventvwr.msc ein und drücken Sie <Return>.
  2. Wählen Sie im linken Fenster unter Windows-Protokolle aus, welche Ereignisse angezeigt werden sollen. In den Windows-Protokollen werden Ereignisse von Anwendungen sowie Ereignisse, die das gesamte System oder die Sicherheit betreffen, gespeichert.
  • Anwendung: Das Anwendungsprotokoll registriert alle Ereignisse, die von Programmen und Tools ausgelöst werden. Zu einem Datenbankprogramm könnte hier beispielsweise ein Dateifehler aufgezeichnet sein. Die Entwickler des jeweiligen Programms entscheiden, welche Ereignisse protokolliert werden.
  • Sicherheit: Das Sicherheitsprotokoll speichert sicherheitsrelevante Ereignisse. Dazu gehören erfolgreiche oder fehlgeschlagene Anmeldungen.
  • Einrichtung: Das Setup-Protokoll enthält Ereignisse, die beim Installieren von Programmen auftreten. Dieses Protokoll ist nur unter Vista verfügbar.
  • System: Im Systemprotokoll finden Sie Ereignisse, die von den Windows-Systemkomponenten protokolliert wurden. Hier werden beispielsweise Fehler beim Laden eines Gerätetreibers oder Startfehler im Zusammenhang mit anderen Systemkomponenten aufgezeichnet. Die von den Komponenten aufgezeichneten Ereignistypen sind durch Windows vordefiniert.
  • Weitergeleitete Ereignisse: Das Remote-Protokoll wird zum Speichern von Ereignissen bei Remote-Computern verwendet. Dieses Protokoll ist nur unter Windows 7/Vista verfügbar.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"