Problemen mit dem Stromsparmodus beseitigen

16. Juni 2008

Bei Problemen mit dem Stromsparmodus erhöhen Sie das USB-Polling

Problemen mit dem Stromsparmodus beseitigen

Erhöhen Sie den Polling-Interval und lösen Sie damit Fehler mit dem Stromsparmodus

Das Polling-Intervall für USB ist auf eine Millisekunde festgelegt. Ob ein USB-Gerät angeschlossen ist oder nicht, wird dabei nicht beachtet.

Diese Einstellung kann in manchen Fällen dazu führen, dass der PC nicht in den Stromsparmodus wechselt. Mit einer Einstellung in der Registry können Sie dieses Problem lösen:

1. Navigieren Sie zum Schlüssel „HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\

Control\Class\{36FC9E60-C465-11CF-8056-444553540000}”.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den rechten Fensterteil, wählen Sie „NeuDWORD-Wert (32-Bit)“ und vergeben Sie für den Eintrag den Namen „IdleEnable“.

3. Doppelklicken Sie auf den neuen Eintrag. Vergeben Sie als Wert eine „1“, um das Polling-Interval zu erhöhen. Weisen Sie dem Eintrag den Wert „0“ zu, um das voreingestellte Polling-Intervall wieder zu aktivieren.

Hinweis: Wenn Sie keine Probleme mit dem Stromsparmodus haben, sollten Sie den Polling-Interval nicht verändern, da diese Einstellung keine Performance für Ihr System bringt.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"