Reparieren Sie die Systeminformation von XP

30. Dezember 2010

Möchten Sie das Programm zur Anzeige von Systeminformationen starten, aber stattdessen landen Sie im Hilfe- und Supportcenter bzw. es passiert gar nichts? Dann sind einige Systemdateien beschädigt oder gelöscht. Um das Problem zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie die Eingabeaufforderung mit StartAusführen und geben Sie cmd ein.
  2. Geben Sie den Befehl net stop helpsvc ein und drücken Sie anschließend <Return>.
  3. Wechseln Sie mit cd /d c:\windows\pchealth\helpctr in den Windows-Ordner. Befindet sich Ihr System nicht in c:\windows, ändern Sie den Pfad entsprechend.
  4. Löschen Sie den Ordner packagestore mit dem Befehl rd packagestore /s /q.
  5. Geben Sie cd binaries <Return> ein und anschließend start /w helpsvc /svchost netsvcs /regserver /instal.
  6. Starten Sie den Task-Manager und beenden Sie folgende Prozesse: HELPSVC.EXE, HELPHOST.EXE, HELPCTR.EXE.
  7. Geben Sie den Befehl net start helpsvc <Return> ein.
  8. Jetzt sollten Sie die Systeminformationen wieder aufrufen können.
  9. Wenn das nicht der Fall ist, booten Sie von der XP-Installations-CD und führen Sie eine Reparatur-Installation durch. Anschließend müssen Sie eventuell vorher installierte Patches, Bugfixes und Service Packs neu installieren.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"