Shutdown 7 fährt Ihren PC automatisch herunter

17. Februar 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Oft genug ist man in der Situation, dass der PC noch eine Aufgabe zu erledigen hat, man aber nicht so lange untätig am Schreibtisch warten möchte. Falls Sie trotzdem nicht wollen, dass der Computer die ganze Nacht Strom verbraucht, fahren Sie ihn doch zeitgesteuert herunter.

Shutdown 7 ermöglicht Ihnen genau das: Geben Sie eine Uhrzeit an, zu der sich Ihr PC ausschalten soll, lassen sie den Computer herunterfahren, wenn eine Auswahl von Musikstücken abgespielt wurde (als Schlummer-Funktion), oder geben Sie eine gewisse Dauer ohne Nutzeraktivität vor.

Mit Shutdown 7 haben Sie dadurch mehr Möglichkeiten, den Computer gesteuert herunterzufahren als mit der Energiesparfunktion von Windows 7.

So können Sie schon einmal beruhigt ins Bett gehen, während Ihr PC noch eine Datei herunterlädt oder einen Virenscan durchführt. Besonders nützlich: Falls Sie zusätzlich das Programm WOSB installieren, lässt sich Ihr PC mit Shutdown 7 zeitgesteuert in den Ruhezustand versetzen und wieder aufwecken – zum Beispiel, um eine TV-Sendung aufzuzeichnen.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"