So beenden Sie abgestürzte Programme schneller als mit dem Task-Manager

15. Januar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Zwar gibt die Systemstabilität unter Windows 7 und Windows Vista normalerweise wenig Anlass zu Klagen. Doch immer wieder kommt es vor, dass unsauber programmierte Anwendungen hängenbleiben und das ganze System ausbremsen.

Normalerweise ist das ein Fall für den Task-Manager, der jedoch mit dem berühmt-berüchtigten ‚Affengriff‘ über [STRG] + [ALT] + [ENTF] aufgerufen wird (oder über [STRG] + [ALT] + [ENTF]. Doch es gibt eine schnellere Methode, abgestürzte oder eingefrorene Prozess zu beenden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop. Wählen Sie dann den Befehl "Neu/Verknüpfung" aus.
  2. Geben Sie jetzt "taskkill /f /fi /status eq not responding" ein und klicken Sie auf "Weiter".
  3. Jetzt müssen Sie der Verknüpfung einen prägnanten Namen wie beispielsweise "Abgestürzte Anwendungen beenden" geben. Klicken Sie abschließend auf "Fertig stellen".

Künftig genügt ein Doppelklick mit der linken Maustaste auf diese Verknüpfung, um alle eingefrorenen bzw. abgestürzten Anwendungen zu beenden.

Hinweis: Beenden Sie auf diese Weise nur Anwendungen, die bereits seit längerer Zeit nicht mehr reagieren bzw. bei denen Sie sich sicher sind, dass Sie abgestürzt sind. Andernfalls reagieren Sie Datenverlust, wenn eine Anwendung beispielsweise eine rechenintensive Aufgabe erfüllt und währenddessen lediglich den Eindruck erweckt, nicht mehr zu reagieren.

Woran erkenne ich, dass eine Anwendung wirklich abgestürzt ist?

Sie können im Task-Manager überprüfen, ob eine Anwendung noch aktiv ist: Sobald der dazugehörige Prozess noch die CPU belastet, arbeitet die jeweilige Anwendung noch. Rufen Sie dazu den Task-Manager mit [STRG] + [ALT] + [ENTF] oder über [STRG] + [ALT] + [ENTF] auf. Überprüfen Sie dann die CPU-Auslastung durch den jeweiligen Prozess.

Falls ein Prozess die CPU dauerhaft über Gebühr beansprucht, nicht mehr reagiert und auch keine aktuelle Aufgabe erledigt, dann ist dies ein sicheres Indiz dafür, dass es sich ebenfalls um eine abgestürzte Anwendung handelt.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"