So bringen Sie Windows 10 zum Schweigen

26. Juni 2019

Wenn man mal in Ruhe arbeiten will, macht’s einem Windows 10 nicht leicht: Ständig bimmelt und klingelt es oder es ploppen Nachrichten auf. Mit meinen Tipps sorgen Sie für Ruhe.

Am schnellsten klappt das per Rechtsklick auf das InfoCenter-Symbol rechts unten in der Taskleiste direkt rechts neben der Uhrzeitanzeige. Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Ruhezeiten aktivieren". Ab sofort schaltet Windows auf stumm und nervt Sie weder mit Meldungen über neue E-Mails noch mit App-Neuigkeiten. Möchten Sie wieder über alles rund um den PC informiert werden, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie diesmal "Ruhezeiten deaktivieren".

Sie können auch gezielt einzelnen Apps die Lizenz zum Nerven entziehen. Öffnen Sie mit der Tastenkombination Windows-Taste + I die Einstellungen. Hier klicken Sie auf "System" sowie "Benachrichtigungen und Aktionen". Wenn Sie beispielsweise nicht bei jeder eingehenden E-Mail Gebimmel hören möchten, klicken Sie auf Ihr E-Mail-Programm und setzen den Schalter unter "Bei Eingang einer Benachrichtigung Sound wiedergeben" auf "Aus".

An der gleichen Stelle haben Sie auch die Möglichkeit, andere Benachrichtigungsfunktionen ein- und auszuschalten.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"