So führen Sie die Inplace-Upgrade-Installation aus

29. April 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Die Inplace-Upgrade-Installation können Sie im laufenden Betrieb von Windows 7 vornehmen.

Sie gehen dazu folgendermaßen vor:

  1. Starten Sie Ihren PC mit Windows 7 und legen Sie die Windows 7-DVD in das DVD-Laufwerk Ihres PCs ein.
  2. Im Anschluss startet diese automatisch, und Sie klicken auf Jetzt installieren. Startet die DVD nicht automatisch, öffnen Sie den Windows-Explorer, wechseln auf das DVDLaufwerk und klicken doppelt auf die Datei setup.exe.
  3. Wählen Sie die zweite Option Die neuesten Updates nicht für die Installation herunterladen. Wählen Sie im nächsten Schritt die zu installierende Windows 7-Version aus, für die Sie einen gültigen Lizenzschlüssel haben.
  4. Anschließend lesen und akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen. Dazu markieren Sie die Option Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen und klicken auf Weiter.
  5. Wählen Sie als Installationsart die Option Upgrade. Legen Sie nun fest, auf welcher Festplatte bzw. Partition Sie Windows 7 installieren möchten.
  6. Als Nächstes erfolgt eine Überprüfung, ob ein problemloses Upgrade auf Windows 7 durchgeführt werden kann. Unterbrechen Sie diesen Vorgang bitte nicht!
  7. Nach einem Neustart fahren Sie mit der Konfiguration Ihres Windows 7 fort. Geben Sie zunächst den gewünschten Namen für das Benutzerkonto und den Computer ein.
  8. Klicken Sie auf Weiter und vergeben Sie bei Bedarf ein Kennwort für das neu angelegte Benutzerkonto.
  9. Weiter geht’s mit den Sicherheitseinstellungen. Für einen optimalen Schutz sollten Sie die Empfohlenen Einstellungen verwenden.
  10. Zum Abschluss werden die vorgenommenen Einstellungen gespeichert, und Windows 7 wird gestartet. Die Installation ist damit abgeschlossen

Mit diesem Vorgang haben Sie Windows 7 repariert und sich eine komplette Neuinstallation erspart. Vergessen Sie bitte nicht, die Antiviren-Software wieder zu installieren und die Updates nachzuladen.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"