So halten Sie Ihre privaten E-Mails garantiert geheim

13. Dezember 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Die Nachrichten sind erschreckend: Kaum eine E-Mail auf der Welt bleibt vor den Augen amerikanischer und britischer Geheimdienste verborgen, die systematisch nahezu jegliche Internet-Kommunikation durchsuchen. Das müssen Sie sich nicht bieten lassen: Eine sicheres Verschlüsselungsprogramm für Windows 7 macht es selbst Geheimdiensten unmöglich, Ihre private Korrespondenz zu durchsuchen.

4 Schritte, mit denen Sie Ihre E-Mails schützen

  • Schritt 1: Laden Sie sich das E-Mail-Programm Thunderbird herunter, installieren Sie es auf Ihrem PC und richten Sie darin Ihr E-Mail-Konto ein. Nutzen Sie für die Verwaltung Ihrer Mails das E-Mail-Protokoll IMAP.
  • Schritt 2: Laden Sie sich das Programm Gpg4win herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC. Hinweis: Während der Installation können Sie den Schritt Vertrauenswürdige Wurzelzertifikate festlegen durch Aktivieren der Option "Wurzelzertifikat festgelegt oder Konfiguration überspringen" überspringen.
  • Schritt 3: Installieren Sie in Thunderbird das Add-On "Enigmail", mit dem Sie den Versand von verschlüsselten E-Mails durchführen können. Führen Sie dazu den Menübefehl "Extras/Add-ons" aus, suchen Sie im Add-ons- Manager nach Enigmail und installieren Sie das Add-On aus dem Suchergebnis. Starten Sie Thunderbird zum Abschluss neu.
  • Schritt 4: Richten Sie PGP in Ihrem Thunderbird ein und erzeugen Sie ein Paar aus öffentlichem und privatem Schlüssel.

Das geht so:

  1. Starten Sie den OpenPGP-Assistententen über den Menübefehl "OpenPGP/OpenPGP-Assistent".
  2. Aktivieren Sie im nächsten Schritt die Option "Ja, ich möchte vom Assistenten geholfen bekommen" und klicken Sie auf "Weiter". Legen Sie in den nächsten beiden Schritten fest, dass Sie selbst auswählen möchten, wann eine Mail von Ihnen signiert oder verschlüsselt wird.
  3. Lassen Sie danach die Option "Ja" aktiviert und klicken Sie auf "Weiter", damit OpenPGP alle wichtigen Einstellungen in Thunderbird automatisch an den Verschlüsselungsbetrieb anpasst.
  4. Daraufhin erscheint die Meldung, dass OpenPGP das Programm gpg.exe nicht gefunden hat. Klicken Sie auf "OK" und suchen Sie im nächsten Fenster das Programm "gpg2.exe" heraus (standardmäßig installiert unter C:\Programme (x86)\GNU\GnuPG\).
  5. Lassen Sie im nächsten Schritt des Assistenten die Option "Ich möchte ein neues Schlüsselpaar erzeugen" aktiviert und klicken Sie auf "Weiter". Im darauffolgenden Schritt geben Sie ein sicheres Kennwort zum Schutz Ihres privaten Schlüssels ein und klicken auf "Weiter".
  6. Klicken Sie erneut auf "Weiter" und danach auf "Zertifikat erzeugen", um ein Wiederrufszertifikat zu erzeugen. Damit können Sie im Fall eines Diebstahls Ihren Schlüssel ungültig machen. Speichern Sie die Zertifikat-Datei auf einem sicheren Datenträger (USB-Stick) ab und tippen Sie das Kennwort ein, um die Aktion zu autorisieren. Klicken Sie auf "OK" und dann auf "Fertig stellen", um die Einrichtung abzuschließen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"