So heften Sie Systemsteuerungs- Programme ans Startmenü

15. September 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Sie finden auch, dass das Heraussuchen und Starten von Systemsteuerungs- Funktionen mühsam und langwierig ist? Dann schaffen Sie sich doch selbst eine praktische Abkürzung, indem Sie oft genutzte Programme ans Startmenü anheften.

Das geht ganz einfach und Sie sparen in Zukunft eine Menge Zeit:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, klicken Sie dort rechts oben auf das Feld "Anzeige" und danach im auf klappenden Menü auf "Große Symbole".
  2. Ziehen Sie das Symbol eines häufig genutzten Programms, zum Beispiel "Programme und Funktionen", bei gedrückter Maustaste auf das Startmenü.
  3. In Zukunft finden Sie das Programm als festen Bestandteil des Startmenüs vor und brauchen sich nicht mehr durch das Fenster der Systemsteuerung zu klicken.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Windows Treiber Tipps per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"