So sollten Sie vorgehen, wenn Sie Windows 7 auf einer neuen Festplatte wiederherstellen möchten

06. Mai 2019

Nach einem Festplattendefekt oder einer Vireninfektion besitzt Ihr PC kein lauff ähiges Betriebssystem mehr. Dann hilft der Start von der Windows 7-DVD oder dem Systemreparaturdatenträger, um Zugriff auf Ihr Backup zu bekommen und die Wiederherstellung durchzuführen.

Das geht so:

  1. Schließen Sie die USB-Festplatte mit Ihrem System-Backup an Ihren PC an.
  2. Legen Sie die Windows 7-DVD oder den Systemreparaturdatenträger ein und starten Sie den Computer neu. Falls nicht automatisch der Start von CD/DVD erfolgt, tippen Sie für die Auswahl des Startlaufwerks beim Starten die Taste J.
  3. Lassen Sie "Deutsch" als Sprache ausgewählt und klicken Sie auf "Weiter". Wenn Sie den PC von der Windows 7-DVD gestartet haben, klicken Sie im nächsten Bildschirm auf "Computerreparaturoptionen".
  4. Danach sucht das Programm nach einer bestehenden Windows 7-Installation, wird aber bei einer leeren Festplatte nicht fündig. Aktivieren Sie die Option "Stellen Sie den Computer mithilfe eines zuvor erstellten Systemabbilds wieder her" und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Das Programm sucht jetzt automatisch auf der USB-Festplatte nach einem System-Backup und bietet Ihnen die zuletzt angelegte Datensicherung an. In der Regel behalten Sie die Auswahl bei und klicken einfach auf "Weiter".
  6. Falls Sie nicht das aktuellste Backup wiederherstellen möchten, aktivieren Sie die Option "Systemabbild auswählen" und klicken dann auf Weiter. Suchen Sie danach ein früheres Abbild heraus und klicken Sie erneut auf "Weiter".
  7. Aktivieren Sie im nächsten Schritt die Option "Datenträger formatieren und neu partitionieren", um die neue Festplatte nach dem Vorbild Ihres alten Systems einzurichten. Klicken Sie erneut auf "Weiter" und danach auf "Fertig stellen".
  8. Bestätigen Sie die Sicherheitsrückfrage per Klick auf "Ja". Im Anschluss überspielt das Programm alle Daten aus dem Backup auf die neue Festplatte und startet den Computer neu. Schon ist Ihr Windows 7 wiederhergestellt und einsatzbereit.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"