So stellen Sie Windows 7 ganz leicht auf zwei Monitore ein

11. September 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Wenn Sie beim Anschließen eines zweiten Bildschirms ein DVI-, HDMI- oder DP-Kabel verwendet haben, erkennt Windows 7 diesen beim nächsten Hochfahren automatisch und stellt die Bildaufl ösung richtig ein.

Hier ist nur Feintuning nötig, um die Aufteilung des Desktops auf die beiden Monitore und an die Aufstellung auf Ihrem Schreibtisch anzupassen. Welche Einstellung bei Verwendung eines VGA-Kabels zusätzlich nötig ist, lesen Sie jetzt:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, danach im Kontextmenü auf "Anpassen" und im nächsten Fenster links unten auf "Anzeige".
  2. Klicken Sie im nächsten Fenster links oben auf "Auflösung anpassen".
  3. <Öffnen Sie per Mausklick das Listenfeld "Mehrere Anzeigen" und wählen Sie in der Liste den Eintrag "Diese Anzeigen erweitern". Klicken Sie auf "Übernehmen" und im nächsten Fenster auf "Änderungen beibehalten", um die Erweiterung des Desktops auf den zweiten Bildschirm zu aktivieren. 4. Legen Sie jetzt die Aufteilung der zwei Monitore in Haupt- und Nebenbildschirm fest. Klicken Sie dazu auf das größere der beiden Monitor-Symbole, aktivieren Sie – sofern das noch nicht der Fall ist – die Option "Diesen Bildschirm als Hauptbildschirm verwenden", und klicken Si>ie anschließend auf "Übernehmen". Nutzen Sie für eine bessere Übersicht das größere der beiden Geräte als Hauptbildschirm, auf dem die Taskleiste und das Startmenü erscheinen.
  4. Damit die Erweiterung des Desktops der Anordnung der Bildschirme auf Ihrem Schreibtisch entspricht, ziehen Sie das Symbol des zweiten Bildschirms mit der Maus an die richtige Stelle links oder rechts neben dem Hauptmonitor. Klicken Sie zum Speichern der Änderung auf "Übernehmen".

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"