So umgehen Sie das Sicherheitsrisiko durch die ausgeblendeten Dateierweiterungen

30. November 2015

Die Anzeige von Dateierweiterungen (z. B. DOCX für Word-Dokument, XLSX für Excel-Dateien oder PDF für PDF-Dokumente) hat nicht nur praktischen Nutzen, sie hilft Ihnen auch, potenzielle Computerviren oder unerwünschte Programme frühzeitig zu erkennen.

Ein Virus, der per E-Mail auf Ihrem PC landet, wird normalerweise erst dann aktiv, wenn Sie den entsprechenden Dateianhang öffnen. Damit Sie das ausführbare Programm nicht erkennen, wird der tatsächliche Dateianhang – in den meisten Fällen eine Datei mit der Endung „.exe“ – durch eine weitere Dateinamenerweiterung getarnt.

Die harmlos erscheinende Datei „Gutschein.pdf “ heißt in der Realität also etwa „Gutschein.pdf.exe“ oder „Gutschein.pdf.cmd“, wenn es sich um ein ausführbares Skript handelt.

Der Windows-Explorer unterstützt diese Täuschung durch seine Voreinstellung: Da das Anzeigen der Dateinamenerweiterungen standardmäßig deaktiviert ist, zeigt der Windows-Explorer lediglich die scheinbare Dateierweiterung „.pdf “ an, nicht jedoch „.exe“. Windows verwendet jedoch die ganz rechts stehende Dateinamenerweiterung. In unserem Beispiel würde also die „.exe“-Datei gestartet anstelle des PDF-Readers und der Virus damit aktiviert.

Um die Dateinamenerweiterungen anzuzeigen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im Windows-Explorer in der Menüleiste auf „Extras“ und „Ordneroptionen“ und öffnen Sie anschließend die Registerkarte „Ansicht“.
  2. Entfernen Sie den Haken vor der Option „Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden“.
  3. Klicken Sie auf „Übernehmen“.
  4. Mit dieser Einstellung zeigt Windows Ihnen die Dateiendungen immer sofort an.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"