Spielen Sie zuverlässig jedes Video aus dem Internet ab

26. Mai 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Falls Sie gerne Videoclips oder Filme aus dem Internet anschauen, haben Sie das schon mehr als einmal erlebt: Sie laden stundenlang eine große Videodatei herunter, und wenn Sie endlich versuchen, sie mit dem Windows Media Player abzuspielen, erscheint nur eine Fehlermeldung.

Die Ursache: Windows 7 kann ohne zusätzliche Software nur wenige der im Internet verbreiteten Videoformate abspielen. Es fehlen die so genannten Codecs zum decodieren der Videos.

Die Lösung: Nutzen Sie ein Mediaplayer-Programm wie VLCPlayer, das die benötigten Codecs mitbringt und damit so gut wie alle verbreiteten Videoformate abspielen kann, auch die, die der Windows Media Player alleine nicht unterstützt. In Zukunft werden Sie keine Enttäuschung mehr erleben, wenn Sie heruntergeladene Video-Dateien anschauen möchten.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"